Origins Spot Remover
beauty / 13.04.2016

Wunderwaffe – Origins Super Spot Remover

Hätte ich als Teenie vom Origins Super Spot Remover gewusst, dann wäre meine Pubertät bestimmt ein wenig angenehmer gewesen. Bisher habe ich immer zu den üblichen Verdächtigen gegriffen, um Hautunreinheiten vorzubeugen. Bei der Umstellung auf Naturprodukte kamen diese aber nicht mehr in Frage. Daher habe ich nach neuen passenden Produkten gesucht.
Über viele Reviews bin ich dann auf das Spot Treatment von Origins aufmerksam geworden. Zugegeben, der Preis von knapp 18€ hat mich kurz abgeschreckt. Die positiven Urteile und Ergebnisse vieler Mädels haben mich dann aber überzeugt. Seit zwei Monaten steht das kleine Miniwunder nun in unserem Bad. Und die Investition hat sich definitiv gelohnt.

| Origins Super Spot Remover

Erwartet hatte ich eigentlich eine etwas größere Flasche. Ist irgendwie so ein Psychoding. Mehr ist mehr. Stimmt hier aber nicht. Denn die 10ml Inhalt werden wohl ewig halten. Das Gel ist nämlich sehr ergiebig und durch die kleine Öffnung sehr gut zu dosieren.
Meine Erfahrung ist, dass man das Gel nur punktuell auf den Pickel oder die betroffene Stelle aufträgt. Denn es ätzt den Pickel nicht weg sondern trocknet ihn aus. Und ihr solltet daher vermeiden das Gel großflächig zu verwenden. Ich empfehle euch auch, den Spot Remover Abends, nach der Gesichtsreinigung aufzutragen. So kann das Produkt über Nacht arbeiten und wird nicht mit Makeup und Co zugekleistert. Ich trage zwar kein Makeup aber das Gel hinterlässt einen leicht schimmernden Film auf der Haut und trocknet wie gesagt die betroffene Stelle sehr aus. Das könnte mit Farbe im Gesicht vielleicht etwas unschön aussehen und die Wirkung mindern.
Die ersten Sekunden wirkt das Gel etwas prickelnd und erfrischend. Je nach Tagesform brennt es auch für ein paar Sekunden. Das ist aber überhaupt nicht schlimm und absolut ertragbar!
Ein Blick auf die Inhaltsstoffe kann da auch noch einmal beruhigen: Extrakte aus Algen, Gurke, Gewürznelke, Hamamelis, Baikal-Helmkraut und die altbekannte Salicylsäure. Der Duft erinnert mich ein wenig an meinen letzten Zahnarztbesuch. Es riecht aber nicht unangenehm sondern medizinisch.
Morgens ist der Pickel in den meisten Fällen weg. Hätte ich ja Anfangs nie mit gerechnet!! Ich bin auf jeden Fall total begeistert.
Um zusätzlichen Unreinheiten vorzeubeugen gilt jedoch immer noch: Hände aus dem Gesicht!

Origins Super Spot Remover Spot TreatmentOrigins Super Spot Remover Spot Treatment

Origins Spot Remover Naturkosmetik Origins Super Spot Remover Spot Treatment

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply Lali 13.04.2016 at 15:58

    Hört sich total interessant an – danke für den Tipp! Liebe Grüße aus Hamburg!!

    • Reply Annie 15.04.2016 at 10:45

      Ist auf jeden Fall ne Last-Minute Wunderwaffe!

  • Reply Emilie 13.04.2016 at 22:38

    Ich habe bisher auch so viel positives darüber gehört, aber ich zögere noch ein wenig. Wie ist denn die Wirkung bei Mitessern/Unterlagerungen? Hast du da auch ERfahrungen mit gemacht? Ich habe nämlich eher damit und nicht mit großen Pickeln zu kämpfen.

    Merci & VG,
    Emilie

    • Reply Annie 15.04.2016 at 10:44

      Auf der Nase habe ich mit ein paar Mitessern zu kämpfen. Daher creme ich sie 1-2 Mal die Woche mit dem Spot Remover ein (über Nacht). Sie sind weniger geworden und auch meine Poren verkleinern sich allmählich. Ich hoffe es hält an und wird noch besser!

    Leave a Reply