at home / 26.01.2021

Gefüllte Paprika mit Quinoa

Eine knackige, süße Schale, innen vielseitig gefüllt. Die gefüllte Paprika ist ein Klassiker und mit Recht so beliebt. Sie sind einfach zubereitet und bei der Füllung kann man nach Belieben variieren und ausprobieren. Wenn du mexikanisch liebst, dann ist diese Variante genau das Richtige für dich.

Für dieses Rezepte habe ich mich für Quinoa und Hülsenfrüchte entschieden. Quinoa ist nämlich eine sehr gute Quelle für pflanzliches Eiweiß, ist reich an Eisen, Folsäure, Magnesium, Zink und Mangan. Etwa 100 Gramm decken 25 Prozent des Tagesbedarfs an Eisen, 50 Prozent Magnesium und mehr als 100 Prozent an Mangan ab.
Kidneybohnen gehören zu mexikanisch und Western angehauchten Gerichten einfach dazu. Sie sind ebenfalls gute Nährstofflieferanten. Sie sind reich an Stärke und Proteinen und enthalten gesunde Mengen an Kalium, Calcium, Magnesium und Eisen. Kidneybohnen bestehen zu ca. 70% aus Kohlenhydraten, 25% Proteinen und nur 5% Fett. Das macht sie so gesund und gehören daher regelmäßig auf Speiseplan.
Für die nötige Frische sorgen Limette und Koriander. Koriander schmeckt nicht nur hervorragend sondern ist auch super gesund. Er beruhigt den Bauch, hemmt Entzündungen und wirkt antibiotisch. Außerdem enthält Koriander viele ätherische Öl wie Borneol, Geraniol, Pinen und Koriandrol, welche ihn besonders gesund machen. Nun aber zum Rezept.


Zutaten
:
5 mittelgroße Paprika entkernt
1/2 Tasse Quinoa (ca. 50g)
1 Handvoll getrocknete Kidneybohnen (Übernacht in Wasser aufgeweicht)
1 Glas Mais
1 Dose gehackte Tomaten
1 kleine Stange Porree in kleine Streifen geschnitten
1 rote Zwiebel gehackt
2 Knoblauchzehen gehackt
1/2 Bund glatte Petersilie gehackt (etwas zum bestreuen übrig lassen)
1/2 Bund Koriander gehackt
Handvoll kleine Tomaten geviertelt
50ml Sahne oder Soyaquisine
Saft 1/2 Limette
Salz Pfeffer
1 Tl Gemüsebrühe
1 Tl Paprikapulver edelsüß oder scharf
1 1/2 Tl Kreuzkümmel
Olivenöl
Auflaufform

Zubereitung:
Quinoa nach Packungsanleitung in reichlich Wasser garen. Eine Pfanne mit Öl erhitzen und die Zwiebel und Knoblauch darin dünsten. Kreuzkümmel, Paprikapulver, Salz und Pfeffer dazu geben und kurz rösten. Nun die Dose gehackte Tomaten, Gemüsebrühe, Kidneybohnen und Mais dazu geben. Kurz aufkochen, dann die Temperatur runter stellen und die Sahne unterrühren. Nun Porree, Koriander, Petersilie und den Saft der Limette dazu geben und kurz garen. Den Quinoa abtropfen und vermengen.
Die Füllung nun gleichmäßig auf die Paprikaschoten verteilen und diese aufrecht in eine Auflaufform stellen. Mit etwas Käse oder Mozzarella bestreuen und bei 200 Grad für ca. 10-15 Minuten im Ofen (Umluft) garen.
Dazu passt ein Joghurt mit Salz, Pfeffer und Minze verfeinert. Guten Appetit!

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply