lush-hot-oil-treatment-shampoo-bar-honey-i-washed-my-hair
beauty / 22.02.2018

Lush Shampoo & Hot Oil Treatment

Auf der Suche nach einem reichhaltigem Shampoo mit möglichst wenig Umverpackung bin ich endlich Mal bei Lush gelandet. In der Vergangenheit habe ich Lushstores gemieden, da mir die Gerüche immer zu krass waren (ich bin da sehr empfindlich). Jetzt hat es mich allerdings doch einmal dort hin verschlagen und ich bin sogar fündig geworden. Ein verpackungsfreies Shampoo und ein Hot Oil Treatment am Stil sind in meiner Tasche gelandet.

| Lush Damaged Hot Oil Treatment & Shampoo

Mein Haar ist extrem trocken und Anspruchsvoll. Es macht was es will, egal ob ich versuche es zu stylen oder nen einfachen Zopf binde. Wenn ich dann wieder kurz davor bin aufzugeben und mich mit dem Kraut auf meinem Kopf abzufinden versuche, dann packt mich neue Motivation und ich begebe mich wieder auf die Suche. Aufgeben gibts nicht! Dieses Mal versuche ich es also schon seit vier Wochen mit einer reichhaltigen Kombi von Lush.

Honey I washed my hair Shampoo Bar
Es soll das reichhaltigste Shampoo im Sortiment sein und die meisten Kunden sagen, dass ein Conditioner gar nicht mehr nötig ist. Mit Inhaltsstoffen wie beruhigendem Honig, Bergamotte- und Orangenöl steht gesundem und schönem Haar nichts mehr im Wege. Auf den Kauf eines Conditioners habe ich daher verzichtet.
Leider machen mir meine Haare hier jedoch mal wieder nen Strich durch die Rechnung. Zwar lassen sie sich super kämmen, doch das war es dann auch. Sie sind nach wie vor sehr sehr trocken und spröde. Und ich fürchte, dass ein Conditioner mir hier auch nicht unbedingt weiter hilft.
Ich werde daher noch mal einen anderen Shampoo Bar ausprobieren und mir den passenden Conditioner doch mal mitnehmen.

Anwendung
Festes Shampoo ist kaum anders als flüssiges. Den Bar einfach zwischen den nassen Händen aufschäumen und ab aufs Haar mit dem Schaum. Wie gewohnt einmassieren und ausspülen.

|Hot Oil treatment – Damaged
Meine Haare sind außer Belastungen aus der Umwelt keinerlei anderen Strapazen ausgesetzt. Ich glätte sie nicht, kein Haarspray oder Gel. Nichts. Und trotzdem sind sie schlaf, trocken, glanzlos und alles was sonst noch schlecht ist. Also verpasse ich ihnen regelmäßig einen Haarkur, um noch schlimmeres zu vermeiden.
Das Hot Oil Treatment von Lush hält auf jeden Fall was es verspricht. Zumindest für ein Paar Tage.
Ölivenöl sorgt für mehr Spannkraft und Griffigkeit, Mandelöl und Avocado für eine ordentliche Portion Feuchtigkeit. Der Effekt hält bei mir ca. 2-3 Tage an. Dann fühlen sich meine Haare dicker und geschmeidiger an. Sie wirken fülliger. Ich muss sagen, mit dem Treatment bin ich total zufrieden und werde sie mir noch einmal nachkaufen.

Anwendung

Die Anwendung ist kinderleicht. Den Stil einfach in eine Tasse legen und kochendes Wasser darüber geben (Tasse nicht komplett voll machen). Rühren bis sich die Kur vollständig aufgelöst hat und 20 Minuten abkühlen lassen. Dann einfach auf das trockene Haar geben (Ansatz bis Spitzen wenn nötig) und für 20 Minuten einwirken lassen. Danach gründlich mit Shampoo auswaschen. Wirklich richtig gründlich! Fertig.
Wer nicht die komplette Kur verwendet, der kann diese bis zu vier Wochen aufbewahren. Einfach in ein Gefäß umfüllen und verschließen.

Keine Verpackung
Bei beiden Produkten finde ich die Verpackungsfreiheit sehr positiv. Ich werde auf jeden Fall dabei bleiben und so das Badezimmer mehr und mehr Müllfrei machen. Zum verreisen gibt es praktische Metalldosen, die bei Lust gekauft werden können.

dsc_0086lush-shampoo-fest-conditioner-honig-honeydsc_0044lush-festes-shampoo-honig-conditionerdsc_0097lush-honey-shampoodsc_0077lush-festes-shampoo-honig-conditionerdsc_0084

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply Laura 23.02.2018 at 10:49

    Danke dir für den tollen Tipp!
    Vielleicht schaffe ich es noch heute oder morgen in die Stadt. 🙂
    Schade, dass du nicht so überzeugt vom Shampoo Bar bist, aber vielleicht nehmen meine Haare das Shampoo besser auf.
    Probieren geht über Studieren. 😀

    Liebe Grüße
    Laura

    • Reply Annie 26.02.2018 at 18:47

      Die meisten Käufer waren wohl sehr zufrieden, dass sagen auch die Bewertungen für das Shampoo. Leider sind meine Haare wohl einfach ein ganz ganz schwerer Fall 😀

  • Reply Lary 23.02.2018 at 14:35

    Sehr schöne Fotos! Ich habe gerade auch ein festes Shampoo von LUSH, bin aber leider nicht so zufrieden. Du kannst dir ja mal die Marke Yuka ansehen, die habe ich auf dem Schirm was NK und Verpackung angeht. Diese LUSH Kuren am Stil finde ich allerdings auch sehr interessant.
    Ich habe die Tage ein Video zum Thema weniger Müll im Bad auf YT hochgeladen, kannst du dir gerne mal ansehen. 🙂

    Lary

    • Reply Annie 26.02.2018 at 18:46

      Danke 🙂 Da schau ich mal bei dir rein! Ich habe mir jetzt noch einmal ein anderes Shampoo bestellt und hoffe auf das. Falls nicht folge ich mal deinem Tipp.

    Leave a Reply