miniteich-diy-anleitung-teich-toom-baumarkt
at home / 08.08.2017

Miniteich für den Balkon

Am Wochenende habe ich unseren Balkon ein klein wenig aufgehübscht. Er war auch nach einen Jahr noch ziemlich kahl und gar nicht so gemütlich. Dabei benötigt man nicht viel, um sich einen kleinen Rückzugsort an der frischen Luft zu schaffen. Hier und da ein bisschen Lavendel und einen Miniteich als Hingucker und Ruheoase. Zusammen mit toom durfte ich das Projekt Miniteich angehen und zeige euch heute, wie ihr selbst einen baut.

| Miniteich Anleitung zum selber machen

So ein kleiner Teich ist in Null Komma Nix selbst hergerichtet. Es braucht nicht viel Geschick oder spezielle Kenntnisse. Wie ihr das anstellt und was ihr dafür benötigt zeige ich euch jetzt.

Ihr benötigt:

1 dichtes und ausreichend tiefes und breites Gefäß 
Hierzu eignen sich Holzfässer, Zinkwannen, spezielle Miniteichgefäße etc. Auch Terracotta-Töpfe eignen sich, diese haben aber meistens ein Loch im Boden, welches mit Zement verdichtet werden müsste. Ich habe mich für einen Topf aus Hartgummi entschieden, welcher eine Terrakottaoptik hat. Außerdem ist wichtig, dass euer Gefäß je nach gewünschter Bepflanzung eine gewisse Tiefe hat. Da ich ein Gras dabei habe, welches laut Beschreibung lange Wurzeln bildet, habe ich ein relativ tiefes Gefäß gewählt.

Teichpflanzen
Bei der Wahl der Bepflanzung sind euch so gut wie keine Grenzen gesetzt. Doch auch bei einem Miniteich ist es wichtig die Pflanzen so auszuwählen, dass sich der Teich selbst regulieren kann. Immerhin wollt ihr ein wenig länger etwas von ihm haben. Bei heißen Temperaturen kann es nämlich schnell passieren, dass das Wasser „umkippt“. Es bilden sich Algen und ein unangenehmer Duft nebelt euch ein. Hier helfen euch Sauerstoffpflanzen, die das Wasser mit allem Nötigen versorgen und sauber halten. An dieser Stelle habe ich mich für Nadelsims entschieden. Es ist eine Art Gras, welches sich in den tieferen Zonen des Teiches wohl fühlt.
Außerdem habe ich mich für Schlangenwurz, Zwergkalarnus und die Uferpflanze Pfennigkraut entschieden. Übrigens sind alle meine Pflanzen winterfest und überstehen Frost.
Man sollte auch nicht den kompletten Topf bepflanzen. Aber das ist doch logisch oder?

Teicherde
Teichpflanzen benötigen meist besonderes Substrat. Mit spezieller Teicherde macht ihr also erstmal nichts verkehrt. Da ich ein recht tiefes Gefäß verwende, habe ich einen 20l Sack Erde gekauft.

Kies und große Steine
Um die Erde im Teich zu beschweren benötigt ihr große Kieselsteine. Zur Deko und weiteren Befestigung noch kleinen Kiesel in der Farbe eurer Wahl. Bei toom gibts eine gute Auswahl anKies. Ich habe mich für schwarzen entschieden und einen 25kg Sack mit großen Steinen. An dieser Stelle sei gesagt, dass ich von den großen Steinen gar nicht so viele benötigt habe. Eventuell lohnt es sich dann nicht einen so schweren Sack zu kaufen, sondern im Garten oder am Fluss auf die Suche zu gehen.

Dekoelemente
Zugegeben ich steh nicht so auf großen Schnickschnack, daher habe ich mich bei der Deko ein wenig zurückgehalten. Goldene Dinos und schwimmende Kerzen aus Walnüssen durften allerdings nicht fehlen. Die Kerzen in den Walnussschalen sind super easy selbst gemacht. Ich schätze so gut wie jeder weiß wie dies geht. Falls nicht, lasst es mich gerne wissen.

Wasser
Na das Wasser nicht fehlen darf ist doch klar. Also halten euch einen Gartenschlauch oder ein Gießkanne mit Wasser voll bereit.

miniteich-toom-baumarkt-selber-bauen-anleitung
dsc_0877miniteich-bauen-anleitung-toom-baumarkt
dsc_0871

  • Als erstes sucht euch einen schönen Platz aus, an dem der Miniteich endgültig stehen soll. Denn ist er erstmal bepflanzt und mit Wasser vollgelaufen, bekommt man ihn nicht mehr so schnell bewegt. Bei der Standortwahl zu beachten ist auch, was die Pflanzen bevorzugen. Schatten oder Sonne? Vor Frost geschützt?
    Dann wird die Erde in das Gefäß gekippt. Bei mir passt der gesamte 20l Beute hinein. Für das Pfennigkraut habe ich die Erde auf einer Seite bis an den Rand hochgeschoben. Da dies eine Uferpflanze ist und nicht komplett unter Wasser stehen sollte. Mit den großen Kieselsteinen wird die Erde nun beschwert, damit sie nicht gleich hoch schwimmt, wenn ihr das Wasser in den Miniteich lasst.

dsc_0888

  • Im zweiten Schritt werden die Pflanzen eingesetzt. Sie können unterschiedliche Teichzonen bevorzugen, achtet also darauf, wo ihr sie einsetzt. Das Nadelsims Gras zb. benötigt eine tiefere Stelle, während Schlangenwurz und Zwergkalarnus eher an flacheren Stellen heimisch sind.
    Wenn ihr die richtige Stelle gewählt habt und euch die Zusammenstellung gefällt, dann könnt ihr die Pflanzen noch mit Steinen und Kiesel stützen. Fall im Baumarkt vorhanden, könnt ihr die Pflanzen auch in dafür vorgesehene Pflanzkörbe setzen und im Teich platzieren. So haben die Pflanzen halt und können trotzdem festwachsen.

dsc00731

  • Ist der Miniteich nach euren Vorstellungen hergerichtet heißt es: Wasser marsch! Lasst das Wasser langsam in den Teich laufen und haltet den Strahl nicht direkt in die Pflanzen. Sonst spült ihr die Erde von den Wurzeln und die Pflanzen haben keinen halt mehr. Eurer Miniteich sieht jetzt erst mal ziemlich trübe aus, aber nach ca. einem halben Tag setzt sich die Erde und das Wasser wird klarer.
    Schon seit ihr fertig.

miniteich-anleitung-zum-selber-bauen-toom-baumarkt
miniteich-diy-anleitung-teich-toom-baumarktminiteich-selber-bauen-toom-baumarkt
miniteich-toom-baumarktdsc00744
miniteich-toom-baumarkt-walnusskerzen-anleitung-diy

Die goldenen Dinos und kleinen Kerzen machen meinen Miniteich perfekt. Wie gefällt euch mein Ergebnis? Habt ihr nun auch Lust auf einen Miniteich? Oder habt ihr vielleicht sogar schonen einen? Ich bin gespannt auf eure Kommentare.

An dieser Stelle auch noch einen ganz lieben Dank an toom für die Unterstützung bei diesem Projekt.

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply Miniteich für den Balkon - cllct.net 08.08.2017 at 12:31

    […] post Miniteich für den Balkon appeared first on […]

  • Reply Evi und Jule vom Craftyneighboursclub 08.08.2017 at 19:27

    Liebe Annie, dein Teich ist so schön geworden! Die Pflanzenauswahl ist toll und in Kombination mit den Lichtern ein Richtiger Hingucker! Damit lässt sich der Sommer bestimmt noch mal locken! Ganz liebe Grüße zu dir aus dem verregneten Hamburg schicken Jule & Evi

  • Reply Mini-Teich aus dem Baumarkt - einen Zengarten für zu Hause selber anlegen 20.08.2017 at 17:52

    […] sich aber nicht nur für den Garten, sondern sieht auch auf dem Balkon sehr schön aus, wie ihr hier, bei unseren Blogkollegen von „Today is“ sehen könnt. Wir waren ganz begeistert, von der […]

  • Leave a Reply