at home / 30.04.2019

Getreidefreies Brot – Nussbrot

Getreidefreies Brot gab es während der anhaltenden Grippewelle ganz gerne mal neben ausreichend Vitamin C und Ingwer. Warum getreidefrei? Weil Getreide sogenannte Lektine enthält, welche eine spezielle Proteinform darstellen die entzündungsfördernd sein können. Der Pflanze dienen sie als natürlicher Fressfeind. Vor dem Hintergrund das wir viel Radsport betreiben und uns gesunder ernähren möchten, haben wir uns mal weiter eingelesen und mit dem Thema beschäftigt. Die letzte Grippe hat uns ziemlich aus den Socken gehauen.

Mit dem Urkorn von vor mehreren tausend Jahren hat unser Getreide, wie wir es kennen so gut wie nichts mehr zu tun. Das heutige Hightech-Getreide ist größer, somit ergiebiger, nährstoffreicher und widerstandsfähiger, enthält dafür aber auch zunehmend mehr Gluten und wird damit immer ungesünder für den Menschen. Letzteres interessiert nur leider kaum mehr. Um also immer öfter auf Weizenprodukte und Gluten zu verzichten, suchen wir nach leckeren Alternativen. Dieses Rezept fur getreidefreies Brot ist super lecker und ist eine perfekte Alternative.

Zutaten:
100g Erdmandelmehl oder Teffmehl
150g feines Leinsamenmehl
8 Eier
1 Pck. Backpulver
1 Tl Salz
90g zerlassene Butter
200ml lauwarmes Wasser
3 El verschiedene Nüsse

Als erstes werden Eigelb und Eiweiß voneinander getrennt. Dann werden die beiden Mehle mit dem Salz und Backpulver vermengt. Nun das Eigelb mit der Butter und dem Wasser verquirlen und das Eiweiß in einer großen Schüssel steif schlagen. Jetzt nehme ich einen großen Schneebesen und hebe die Mehlmasse und die Eigelbmasse unter den Eischnee. Dabei vorsichtig sein und die fluffige Eiweismasse nicht zu sehr vermatschen. Zum Schluss kommen die Nüsse hinein und werden leicht im Teig verteilt.
Der Teig reicht aus für eine normalgroße rechteckige Kuchenform. Bei ca. 130 Grad benötigt das Brot etwa 1,5h-2h. Zwischendurch vorsichtig mit einer Gabel testen ob das Innere schon fest ist. Bleibt Teig an der Gabel zurück, dann braucht das Brot noch etwas. Guten Appetit.

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply