Fair Fashion - Armedangels
fashion / 27.06.2015

Fair Fashion – Armedangels

Fair Fashion? Wie ihr in den letzten Wochen sicher schon mitbekommen habt, überdenken wir unsere Einstellung zum Konsum. Und da hat sich ja in den vergangenen Monaten schon einiges getan. Geshoppt wird größten Teils Second Hand. Das heißt bei Kleiderkreisel, auf Flohmärkten oder in Second Hand Shops. Und meistens haben wir sogar das Glück, aktuelle Teile zum halben Preis zu ergattern.

Jetzt wollen wir noch einen Schritt weiter gehen. Mit billiger Massenware direkt von der Stange soll ab jetzt größtenteils Schluss sein. Unser Kleiderschrank soll zwar modisch und aktuell bleiben, dafür aber langfristig fairer werden.

Fair Fashion – Armedangels möchte das fairste Label der Welt werden

Ein Fair Fashion Label, dass es schon etwas länger gibt und welches ich selbst schon länger sehr schätze, ist Armedangels.
Ins Leben gerufen von zwei Studenten in einer kleinen WG in Köln, mit der Mission dem Rest der Modeindustrie zu zeigen, dass es auch anders geht und um die Welt ein bisschen besser zu machen. Seit 2013 sitzt das Junge Label nun in den ehemaligen Räumlichkeiten des allseits bekannten Parfumherstellers 4711 mitten in Köln Ehrenfeld – mit rund 20 Mitarbeitern  – und Hund Oskar.

Bio nicht nur als Trend verstehen

Mit organischen Materialien, die die Umwelt schonen und fairen Löhnen ohne Kinderarbeit gehts einen großen Schritt in die richtige Richtung. Man kann es sicherlich nicht jedem Recht machen, aber es wird daran gearbeitet, dass fairste Label der Welt zu werden. Ihr Leitspruch lautet „We think organic“ und bedeutet, dass Bio nicht nur als Trend, sondern vielmehr als Einstellung verstanden wird.

Wir verfolgen den Weg des Fair Fashion Labels gespannt weiter, auch um zu sehen, wie sie den schwierigen Spagat zwischen Wachstum und ihren Idealen meistern werden.

Wie sind eure Erfahrungen mit Fair Fashion? Wie schafft ihr es, nachhaltig zu shoppen, ohne auf modische Schnitte zu verzichten und vor allem ohne euer gesamtes Sparschwein zu plündern?

In freundlicher Zusammenarbeit mit aboutyou!

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Andrea 28.06.2015 at 17:12

    Die Klamotten von Armedangels mag ich auch total gerne!

  • Leave a Reply