DSC_0275
beauty / 18.09.2015

Benefit Mascara

Bei einer Sachen sind wir drei uns einig, Mascara ist für uns, dass wichtigste Utensil aus unseren Kosmetiktäschchen. Mascara öffnet unsere müden Augen, ohne fühlen wir uns schon fast ein wenig nackt im Gesicht. Ungeschminkt aus dem Haus? Immer wieder, aber so ein bisschen

Mascara kann da nicht schaden. Die passende Mascara zu finden, ist aber gar nicht so einfach. Denn die Auswahl ist riesig und es gibt sie in zahlreichen unterschiedlichen Ausführungen, aber irgendwie greift man doch immer zu der falschen.

Wir stellen euch heute drei Benefit Mascara mit unterschiedlichen Eigenschaften vor. Wir haben jeder genau die gefunden die unserem Ansprüchen gerecht wird.

DSC_0274Benefit Mascara They’re real Bad gal Waterproof Roller Lash

Sabrina: They’re real Mascara
Ich habe eher kurze und dünne Wimpern, da kam der They’re real Mascara wie gerufen. Diese Wimperntusche verspricht Volumen und Wimpern von denen man bisher nichts wusste. Ob das klappt? Definitiv. Die kleine Gummibürste hat einiges zu bieten. Die unterschiedlichen Borsten kommen sogar an die kürzesten Wimpern. An der Spitze der Bürste, sind noch ein paar weitere Borsten, die sogenannten „Präzisionsborsten“. Mit diesen kann man die Wimpern zusätzlich auffächern, ein kleines Tutorial dazu gibt es hier. Das Auftragen ist mit einem Schwung erledigt, die Bürste zaubert wirklich ein tolles Voulumen und die Farbe deckt auf Anhieb. Die They’re real Mascara bekommt ihr in schwarz, braun und blau.

Benefit Mascara They’re real

Annie: Bad gal Waterproof
Wer meine Beauty Beiträge liest, der weiß dass ich ein richtiger Mascaara Junkie bin. Ich liebe es neue Wimperntusche zu testen, meistens greife ich dann aber doch zu meinen alten Favoriten. Die Bad gal Waterproof ist eine davon. Ich habe meine ganze eigene Routine zum tuschen der Wimpern. Da wird meistens mehrere Male übereinander getuscht. Dafür liebe ich die Bürste von Bad gal. Sie trennt die Wimpern bei jedem tuschen. Außerdem ist eine wasserfeste Mascara ein Muss für mich. Wenn ich spontan aufs Rad steige, muss ich mich vorher nicht abschminken, aus Angst der Fahrtwind lässt den Mascara zerfließen. Das kann nämlich ganz schön brennen.

Benefit Mascara Bad gal Waterproof

Julia: Roller Lash Mascara
Mit meinen Wimpern bin ich soweit zufrieden, die länge und Menge passt. Allerdings fehlt mir der gewisse Schwung. Meine Wimpern wirken auch mit Tusche kürzer als sie sind. Die Wimpernzange gehört daher zu meinen morgendlichen Beauty Ritualen. Die neue Mascara Roller Lash von Benefit verspricht einen traumhaften Schwung. Der Lockenwickler für die Wimpern also. Ob das funktioniert? Und wie das funktioniert. Die so genannte „Hook ’n‘ Roll“ Bürste wurde bereits zum Patent angemeldet und ist wirklich einzigartig. Die Wimpern werden angehoben, sie bekommen einen tollen Schwung und die Augen sehen größer aus. Ich hab also meinen neunen besten Freund gefunden 😉

Benefit Roller Lash

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply Carolin 18.09.2015 at 16:32

    Welche Mascara würdet ihr denn empfehlen, wenn man lange, geschwungene, aber nicht besonders dichte Wimpern hat? 🙂

    • Reply Annie 18.09.2015 at 22:38

      Da würde ich dir immer eine Mascara mit dicker Volumenbürste empfehlen also z.B. die „Bad gal“. Du könntest da aber auch mit der „They’re Real“ glücklich werden. Geh einfach mal zu einem Benefit Counter in deiner Nähe und teste sie aus. Wichtig ist dabei aber die richtige Technik. Ich streiche die Bürste vor dem Tuschen immer ordentlich ab und habe stets ein Wimpernbürstchen zu Hand. Nach jeder Schicht Tusche „kämme“ ich meine Wimpern ordentlich. Danach kommt noch eine Schicht, bis ich zufrieden bin.

      • Reply Lynndgren Lynndström 19.09.2015 at 14:17

        Ich kann dir die „They´re real“ ebenfalls empfehlen. Anfangs fand ich sie viel zu nass und war total unzufrieden, als diese dann aber ein bisschen „eintrocknete“ fand ich sie mega – von Länge bis Dichte bis Schwung!
        Am Counter probieren würde ich sie allerdings nicht, das wäre mir persönlich zu unhyienisch.

        Liebe Grüße
        Lysann // http://www.LynndgrenLynndstroem.blogspot.de

        • Reply Carolin 23.09.2015 at 13:53

          Danke ihr zwei! Werde bei Gelegenheit mal die „They’re Real“ testen. 🙂

  • Reply Kerstin 18.09.2015 at 21:53

    Oh eine Benefit Mascara steht schon lange auf meiner Wunschliste. Besonders die „They’re Real“ fasziniert mich – irgendwie scheint die ja jeder zu lieben 🙂

    Love, Kerstin
    http://missgetaway.com

    • Reply Annie 18.09.2015 at 22:38

      Die ist auch echt richtig toll und ich finde auch ihr Geld absolut wert.

    Leave a Reply