Beauty Blog Klischee
people / 27.04.2014

Sunday Pampering – Gastpost Beauty Blog Klischee

Sonntagen versuche ich stets positiv ins Auge zu blicken, denn ich mag diesen Wochentag einfach nicht. Mal wieder das beste aus der Sache gemacht, wird er seit einigen Monaten zum Beautytag umfunktioniert, an dem ich ausreichend Zeit für all die mir heilig gewordenen Rituale finde.

Nach einem ausgiebigen Bad entferne ich erst einmal überschüssige Haut mit dem Sally Hansen Gel Cuticle Remover, der super easy und schnell arbeitet. Danach unterziehe ich meine Nägel einer vollständigen Maniküre, denn gepflegte Hände sind mir einfach sehr wichtig und wochentags finde ich dafür oft nicht die Zeit. Angepinselt in der Lieblingsfarbe (gerade Cotton Buds von Butter London) steht dem Montag nichts mehr im Wege! Natürlich darf auch meine Haut nicht zu kurz kommen und so benutze ich an diesem Tag besonders gerne eine besondere Bodylotion (hier die Chloé-Version). This Weekend von Roads ist mein neuester Duftzugang und wird passenderweise nur am Wochenende aufgelegt. Ich sage Euch, das Feeling ist Freiheit pur und macht das Wochenende zu einem noch größeren Luxus! Mein liebster Schritt: Sonntag ist Selbstbräunertag, das verleiht gleich zu Wochenbeginn gute Laune und lässt den Teint strahlen. Dazu mische ich ein wenig St. Tropez Gradual Tan in meine Tagespflege. Über Nacht lasse ich zu guter letzt eine Overnight Maske einwirken (zum Beispiel die Sampar So much to dew Midnight Mask) und massiere ordentlich Kokosöl in mein Haar. Am nächsten Morgen mit Shampoo ausgespült, werde ich 24/7 von einer Glanzmähne begleitet und freue mich bereits auf die nächste sonntägliche Beautysession!

Parfüm – Roads
Nagelhautentferner – Sally Hansen
Lotion – Chloé
Maske– Sampar
Selbstbräuner – St. Tropez
Nagellack – Butter London

Dieser Post ist ein Gastpost von der lieben Siska vom Blog Klischee!!!

Beauty Blog KlischeeBeauty Blog KlischeeBeauty Blog Klischee

Hier entlang zu Siska’s Blog

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply